Im Netz gibt viele Anleitungen (sogar direkt von MS) wie man Windows Vista oder Windows 7 mit Hilfe eines USB-Sticks installieren kann. Der Vorteil ist, das die Installation um einiges beschleunigt wird und z.B. Netbookbesitzer nicht auf eine externes CD/DVD Laufwerk angewiesen sind. Da Microsoft Windows 7 auch für Endkunden als Downloadversion anbietet, möchten es die Redmounter dem Benutzer möglichst einfach machen das ISO File entweder auf CD/DVD zu brennen oder eben einen bootbaren USB-Stick zu erstellen.

Infoseite (+ Download) zum „Windows 7 USB/DVD Download Tool“

Nach dem herunterladen sind es nur noch 5 Schritte bis zum fertigen USB Stick:

  1. Installation des Tools
  2. Auswahl des Win7 ISOs
  3. Auswahl ob auf CD/DVD oder USB-Stick geschrieben werden soll
  4. Auswahl & Formatierung des USB Sticks (mind. 4GByte!)
  5. Start

Jetzt noch im Bios die Bootreihenfolge entsprechend anpassen, dann sollte der Installation nichts mehr im Wege stehen.

Tags:

Schreibe einen Kommentar